Stadt-Galerie Senefelderstraße 97 | Schau-Raum Augsburger Str. 552

Ausstellung Schau-Raum Augsburger Str. 552


 

Galerie A®tlantis 
 - Schau-Raum - 
Augsburger Str. 552
 70329 Stuttgart-Untertürkheim 


bild.png

 

 Fotoarbeit aus der Werkgruppe „Industrial Peace" – Canvas Fine Art Print, 170x170 cm
 

René Kanzler

„The Production of Imagic Space B3B9“

Die Ausstellung läuft bis zum 24. Juni 2017



 

 „Auf den ersten Blick hat die Imaginäre Fotografie Ähnlichkeit mit der Abstrakten und Konkreten
Fotografie“, so Prof. Schmalriede über die Arbeiten von René Kanzler und schreibt dann
weiter: „Ist das Faktum – das Gemachte – nicht das Imaginäre?
Erst die Distanz der Darstellungen zur Wirklichkeit verschafft den fotografischen Darstellungen den Status des Konkreten.“ 

 


 

 

Schau-Raum – 70329 Stuttgart, Augsburger Straße 552 (Rückgebäude Nr. 554, 1. Stock) 

Termin Vereinbarungen unter: 0172 422 9766 und 0711 636 6884 


 

Zum 6. Mai 2017 – 16 – 20 h laden wir zu einem KÜNSTLERGESPRÄCH 

zwischen dem Kurator des Esslinger Kunstvereins Christian Gögger und 

René Kanzler ein.
 

Rene_Kanzler_Picture_Images.png

 

NEU: Dauer der Ausstellung bis 24. Juni 2017 
 

Nach dem Künstlergespräch zwischen René Kanzler und Christian Gögger am 6. Mai und dem großen Interesse an René Kanzlers Ausstellung, die einen Überblick zum vielschichtigen Werk des Künstlers bietet, haben wir beschlossen, die für den 20. Mai vorgesehene FINISSAGE auf Samstag, den 24. Juni 2017 – 16 – 21 Uhr zu verlegen. 

Wir geben allen, die diese großartige Ausstellung noch nicht gesehen haben, damit Gelegenheit zu einem Besuch in unserem Schau-Raum in Stuttgart-Untertürkheim

Zur Einstimmung freuen wir uns, Sie auf ein Portrait des Künstlers hinweisen zu dürfen, das der Kunsthistoriker Jürgen Linde auf der Internet-Plattform des „Kunstportals Baden-Württemberg“ ver-öffentlicht hat. Zu finden unter http://www.kunstportal-bw.de/kuenstlerinnen.html 

Künstlerporträt im Mai 2017: Es ist die Kunst, die Wissen schafft - über René Kanzler
 

- Finissage - 
Samstag, 24. Juni 2017
16 bis 20 Uhr